Verschiedene TV-Signale auf 3 Endgeräte schalten

Hier gehört alles rein was sonst nirgends reingehört!
Lustiges und Blödsinniges ist ausschliesslich erwünscht.

Verschiedene TV-Signale auf 3 Endgeräte schalten

Beitragvon Vindobona » Sonntag 27. Juni 2010, 14:37

Hallo Leute,
vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.
Ich möchte verschiedene TV-Signale (SAT, Kabel analog, Kabel digital, DVB-T, aon-TV) auf 3 Endgeräte (dzt. 2 x Beamer, 1 x TV) beliebig verteilen können und das ganze zentral schalten können. Die Endgeräte sind in verschiedenen Räumen. Es ist nicht notwendig, direkt beim Endgerät die Quelle auszuwählen; es soll alles zentral geschaltet werden.
Das ganze sollte auch HD-tauglich sein.
Gibt es da professionelle Geräte die soetwas können? Welche und welche Kosten?
"Bastelt" man sich da am besten selbst etwas?

Was derzeit die Probleme sind: Die Geräte werden mit unterschiedlichen Quellen angesteuert und bei gleichen Programmen gibt es Zeitverzögerungen, am Beamer wird ein VCR als Tuner verwendet, SAT ist nur auf einem Gerät verfügbar, Kabel (Sky) auch nicht auf allen drei Geräten. Die Entfernung zu den einzelnen Geräten sind bis zu 50 m.

Ich bräuchte also ein Gerät dass, sagen wir mal 3 (aus 5) Signale aufnehmen kann und diese individuell verteilen kann. Die Verteilung sollte am Besten immer über FBAS, RGB/sVideo und HDMI möglich sein.
Vindobona
 
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 22:34

Advertisement

Re: Verschiedene TV-Signale auf 3 Endgeräte schalten

Beitragvon pinkey » Montag 28. Juni 2010, 17:29

Naja Professionelle gibts sicher, nur was die kosten und genau können ... ka ;D

Bastellösung wäre wohl 1 Rechner bei dem alle Signale zamlaufen, also DVB-S/T-C etc., dafür könnte man z.B. VLC nehmen, mit dem kann mans dann afaik auch gleich wieder weiterverteilen.
Jedoch brauchst du halt dann noch "Media Renderer" die dann den Stream vom VLC empfangen und an deine Geräte ausgeben.

Is halt mal die 1. Idee, gibt sicher noch was besseres und vllt. auch einfacheres.

2. Idee, PC mit ner eyefinity Graka drin (mit natürlich wieder allen Empfangsgeräten angeschlossen), damit kannst SEHR viele Monitore ansteuern und könntest alles Zentral von einem PC steuern. Müsste man sich halt vorher erkundigen ob die Graka inkl. CPU was du einsetzen willst 3-4 HD Streams dapackt, aber ich geh mal davon aus das sichs schon ausgehen sollte :)

die 2. Lösung is wohl die günstigere, brauchst nur 1 halbwegs starken PC und xx Meter Kabel :)

Das Problem mit den Signallaufzeiten wirst jedoch so einfach nicht wegbekommen. Da es da einfach schon das Problem gibt das sie unterschiedlich zu dir kommen, SAT,Kabel analog etc. wirst wie du sicher schon bemerkt hast nicht wirklich synchron sein. Da müsstest das dann irgendwie am PC zwischenbuffern um das auszugleichen.

Ich würd wohl eher die 2. Variante aufgrund der Kosten bevorzugen, da kommst vllt. schon mit so 500€ davon. Bei der ersten brauchst halt mehrere Geräte die den Stream vom VLC empfangen und wiedergeben können.

Was wohl bei beiden Varianten noch beachtet werden sollte ist der Ton: wenn man jetzt wie z.B. bei der 1. Variante davon ausgeht das alles auf 1 PC angeschlossen ist musst die irgendwie eine Lösung finden von jeder Quelle auch den dazupassenden Ton zu haben und nur diesen, nicht auch noch Ton von den anderen Quellen.
pinkey
 
Beiträge: 767
Registriert: Freitag 9. Januar 2009, 12:01

Re: Verschiedene TV-Signale auf 3 Endgeräte schalten

Beitragvon Vindobona » Montag 28. Juni 2010, 21:00

Ich hab nun mal ein bisserl im Netz gschaut: Ein HDMI-Matrix 4x4 käme dem was ich brauche am nächsten (gibt's bereits ab 200 Euro).
Klar, alle Inputs müssten HDMI haben (wäre bis auf analoges VHF/UHF kein Problem). Das Problem wäre nur die Kabellänge bei HDMI!
Einzelne HDMI-Signale zu verlängern (via Cat5 bzw. LWL) ist auch nicht ganz billig und wäre vermutlich schlecht für synchrone Signallaufzeit.

Alternative: HDMI-Matrix over Cat5 - da spielt man aber in der 2K-Euro-Klasse (ohne Verkabelung mit Doppel-Cat5).
Vindobona
 
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 22:34

Re: Verschiedene TV-Signale auf 3 Endgeräte schalten

Beitragvon pinkey » Montag 28. Juni 2010, 22:36

Mh, naja wennst echt lange Wege hast wär wohl Streamen gar nicht so verkehrt. Müsstest halt schauen was du als Empfänger dann verwendest ... aber wie gesagt, billig wird das wohl alles nicht.
pinkey
 
Beiträge: 767
Registriert: Freitag 9. Januar 2009, 12:01

Re: Verschiedene TV-Signale auf 3 Endgeräte schalten

Beitragvon kittrick » Dienstag 5. Oktober 2010, 23:17

Die HDMI Kabellänge zum Beamer hatte ich über ein dickes 15m DVI Kabel mit Adapter gelöst (bis der Beamer eingegangen ist). Audio interessiert an der Decke eh nicht ;)

Zur Umschaltung: Je nachdem könnte dir ein aktueller Receiver auch helfen. Mit den digital kombinierbaren Ein- und Ausgängen zu "Gerätebündeln" ist die aktuelle Generation erstaunlich praktisch. Funktioniert sogar mit HDCP. Leider sind die Funktionsbeschreibungen gerne etwas dürftig, also lieber zuerst in einem Shop ausprobieren.
kittrick
 
Beiträge: 290
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2009, 21:31


Zurück zu OFFLINE und OFFTOPIC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron